Die Aktion “Roses Revolution” gegen Respektlosigkeit und Gewalt in der Geburtshilfe findet am 25.11.2020 zum 8. Mal statt: Weltweit legen Betroffene Rosen als Zeichen des Protests am Ort der Gewalt nieder, veröffentlichen Fotos davon oder teilen Geburtsberichte. Austausch möglich auf der Roses-Revolution-Deutschland-Facebookseite

Babys, Mütter und Familien brauchen würdevolle Geburtshilfe. Die Geburtshelfer*innen entsprechende Arbeitsbedingungen. Gemeinsam für würdevolle Geburtshilfe.